07.08.2021/EG
Quelle: Bayerischen Landesamts für Statistik, München

Von 9,74 Milliarden Euro steuerrelevantes Vermögen wurden 1,81 Milliarden Euro (18,6 %) an Erbschaft- und Schenkungsteuer im Freistaat Bayern im Jahr 2019 festgesetzt

Auszug: „Die bayerischen Finanzämter setzten im Jahr 2019 insgesamt 1,81 Milliarden Euro an Erbschaft- und Schenkungsteuer fest. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik weiter mitteilt, entsprach dies gegenüber dem Vorjahr einem Anstieg um 10,9 Prozent bzw. 178,7 Millionen Euro.
Die Erbschaft- und Schenkungsteuerstatistik weist nur die Vermögensübertragungen aus, für die eine Steuer festgesetzt wurde. Die Mehrzahl der tatsächlichen Erbschaften und Schenkungen liegt jedoch unterhalb der vergleichsweise hohen Freibetragsgrenzen und ist entsprechend nicht erfasst.“

Den Bericht lesen Sie hier statistik.bayern.de

Zum Thema

Steuer- und Transferpolitik: Die Reformvorschläge der Parteien zur Bundestagswahl 2021 und deren finanzielle Auswirkungen lesen Sie hier zew.de.