80 französische Ökonomen fordern Umdenken

22.02.2016/EG aus dem Ökonomieblog ‚flassbeck-economics‘, Wolfersweiler

Politikwissenschaftler Prof. Dr. Andreas Nölke mit einem Beitrag über den Aufruf von 80 französischen Ökonomen, in dem ein Kurswechsel für die französische Wirtschafts- und Sozialpolitik gefordert wird:

„Man stelle sich vor, in der deutschen Diskussion zu einem Bruch mit den EU-Verträgen aufzurufen – die Einordnung als rechtspopulistischer Nationalist wäre eine überaus wahrscheinliche Reaktion. Hier sind der Mut und die analytische Klarheit der französischen Ökonomen zu bewundern, die sich über die tiefe Verankerung neoliberaler Normen in diesen Verträgen – im Gegensatz zu vielen deutschen Protagonisten – keine Illusionen machen und die Hoffnung verloren haben, mit dem derzeitigen Vertragswerk eine wirtschaftspolitische Wende zu schaffen.“ Weiterlesenflassbeck-economics.de