Aufrüstung arabischer Länder mit deutscher Rüstungstechnik

31.07.2015/EG aus dem Deutschen Bundestag, Berlin

Ausfuhrgenehmigungen für die Länder Katar, Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate im laufenden Jahr bereits bei 193 Millionen Euro

Die Ausfuhrgenehmigungen für den Export von Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgütern summierten sich im Jahr 2014 auf 15 Mio. Euro für Katar, 209 Mio. Euro für Saudi-Arabien und 121 Mio. Euro für Vereinigte Arabische Emirate.

Im laufenden Jahr 2015 wurden bisher (Stand 09. Juni 2015) Genehmigungen im Wert von 3 Mio. Euro für Katar, 145 Mio. Euro für Saudi-Arabien sowie 45 Mio. Euro für Vereinigte Arabische Emirate genehmigt. Weiterlesenbundestag.de