Bayern hat 538 marode Brücken

10.09.2015/EG aus dem Deutschen Bundestag, Bayern

Bei 538 Brücken ist die nötige Sicherheit nicht gegeben

In Bayern sind 47 Brückenbauwerke (0,4 Prozent) von insgesamt 10.914 Brücken im Zuge von Bundesfernstraßen in einem ‚ungenügenden Zustand‘ und 491 Brücken (4,5 Prozent) in einem ‚nicht ausreichenden Zustand‘. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/5845) auf eine ‚Kleine Anfrage‘ der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/5523) hervor. Bei diesen Brücken sind die Standsicherheit und/oder die Verkehrssicherheit erheblich beeinträchtigt oder nicht mehr gegeben.
Die Auflistung der betroffenen Brücken lesen Sie hierbundestag.de.