Bayerns ‘Reichsbürger‘

15.02.2017/EG aus dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, München

1.700 identifizierte plus 1.600 verdächtige Reichsbürger leben in Bayern

Das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz (BayLfV) identifizierte bisher rund 1.700 Reichsbürger und weitere 1.600 Verdachtsfälle werden derzeit geprüft. Den sogenannten ‘harten Kern‘ bilden etwa 150 bis 200 Personen.

Der BayLfV beobachtet seit 2005 rechtsextremistische Reichsbürgergruppen. Die Reichsbürgerszene kennt nur das Deutsche Reich in den Grenzen von 1914 bzw. 1937, je nach Gruppe, als rechtsgültig an.