Beitrag zur Rentendebatte

12.05.2016/EG aus dem Ökonomieblog Flassbeck Economics, Wolfersweiler

Ökonom Prof. Dr. Heiner Flassbeck mit einem lösungsorientierten Beitrag zur Rentendebatte:

„… Folglich müssen die Renten stärker steigen als die Löhne. Das heißt natürlich, dass einerseits die Beiträge für Arbeitnehmer und Arbeitgeber an die Rentenversicherung steigen, andererseits kann es auch heißen, dass der Staat der Rentenversicherung über kreditfinanzierte Zuschüsse (die der Staat ja zu einem Nullzins aufnehmen kann) unter die Arme greift oder aber man macht eine Mischung aus beidem. Bei der gewaltigen Lohnlücke, die es in Deutschland gibt, hat der Staat jeden Spielraum der Welt, um die Renten wieder auf einen vernünftigen, den Lebensstandard sichernden Stand zu bringen. Was spricht dagegen? Gar nichts, …“ Weiterlesenflassbeck-economics.de