31.07.2015/EG aus dem Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe (BIAJ), Bremen

Ausbildungsverträge: Bayern mit zweitniedrigster Lösungsquote

Trotz einer auf 22,5 Prozent gestiegener Lösungsquote (2010: 20,4 Prozent) ist Bayern auch 2014 das Land mit der zweitniedrigsten Lösungsquote, hinter Baden-Württemberg mit 21,4 Prozent, insgesamt. Jeder dritte Ausbildungsvertrag wurde bereits in der Probezeit wieder gelöst. Im Ländervergleich der Lösungsquoten im Ausbildungsbereich Handwerk belegt Bayern 2014 (wie zuvor 2010) „nur“ Rang 3 (29,9%), sowohl bei den männlichen Auszubildenden (27,9%) als auch bei den weiblichen Auszubildenden (36,1%).

In Sachsen-Anhalt wurde jeder dritte Ausbildungsvertrag (Lösungsquote 33,5 Prozent) vorzeitig gelöst. Die höchste Lösungsquote in Deutschland. Weiterlesenbiaj.de

Kategorien: STARTSEITE