CETA und TTIP hebeln Vorsorgeprinzip aus

22.06.2016/EG aus der Verbraucherschutzorganisation ‘foodwatch‘, Berlin

foodwatch: Rechtsgutachten belegt Vernachlässigung des Vorsorgeprinzips in CETA- und TTIP-Vertragstexten

„Anders als von Vertretern der Bundesregierung und der Europäischen Union immer wieder behauptet, ist das Vorsorgeprinzip in den Vertragstexten für TTIP und CETA „nicht hinreichend verankert“. Zu diesem Ergebnis kommen die Autoren der Studie Prof. Dr. Peter-Tobias Stoll, Direktor der Abteilung Internationales Wirtschaftsrecht und Umweltrecht an der Georg-August-Universität Göttingen, Dr. Wybe Th. Douma vom TMC Asser Instituut in Den Haag und Prof. Dr. Nicolas de Sadeleer von der Université Saint-Louis in Brüssel.“ Weiterlesen↗foodwatch.org