Deprimierende Prognose für Landwirte

14.06.2016/EG aus der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY), Hannover

EY stellt ‘Konjunkturbarometer Agribusiness in Deutschland 2016‘ vor: „Preisprognose für die neue Ernte alles andere als gut“

Nach der heute vorgestellten EY-Studie ist die aktuelle Situation, insbesondere bei den Erzeugern, mehr als problematisch. Gerade Landwirte kämpfen allerorten mit sinkenden Rohstoffpreisen, Überangebot, Nachfragerückgang in Schwellenländern, Einkaufsoligopole und weiteren Einflussfaktoren.

„Sämtliche Prognosen, die ein baldiges Ende der Krise auf den Agrarmärkten voraussagten, haben sich bislang nicht bewahrheitet. Mittlerweile sind nicht wenige landwirtschaftliche Betriebe insbesondere in der Milch- und Schweineproduktion durch die niedrigen Produktpreise in Existenznot geraten. Auch die Aussichten für Ackerbaubetriebe sind bei den derzeitigen Preisprognosen für die neue Ernte alles andere als gut, so ein Auszug aus dem Fazit der EY-Studie.