Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Der Bericht über die Armut in Deutschland

02.03.2017/EG aus dem Wohlfahrtsverband DER PARITÄTISCHE, Berlin

Armutsquote bei Rentnern stieg zwischen 2005 und 2015 von 10,7 auf 15,9 Prozent (+ 49 %)

„Bei allen bekannten Risikogruppen habe die Armut im Vergleich zum Vorjahr noch einmal zugenommen: Bei Erwerbslosen auf 59 Prozent, bei Alleinerziehenden auf 44 Prozent, bei kinderreichen Familien auf 25 Prozent, bei Menschen mit niedrigem Qualifikationsniveau auf 32 Prozent und bei Ausländern auf 34 Prozent. Alarmierend sei im Zehn-Jahres-Vergleich insbesondere die Armutsentwicklung bei Rentnerinnen und Rentnern. Ihre Armutsquote stieg zwischen 2005 und 2015 von 10,7 auf 15,9 Prozent und damit um 49 Prozent, …“ ↗der-paritaetische.de

03.03.2017: Zum Thema ein Beitrag von Prof. Marcel Fratzscher, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)diw.de.