Deutsche Reeder stellen viertgrößte Flotte

11.11.2015/EG aus dem Deutschen Bundestag, Berlin

Bundesregierung: Deutsche Reedereien stellen mit 2.962 Handelsschiffen die viertgrößte Flotte der Welt / In der Sparte Containerschifffahrt liege die deutsche Flotte sogar an erster Stelle

Die Bundesregierung hat ein positives Bild von der Lage der maritimen Wirtschaft in Deutschland gezeichnet. Angesichts eines ganzen Bündels von Maßnahmen wie zum Beispiel höheren Innovationsmitteln und steuerlichen Erleichterungen könne es sogar zu Einflaggungen von derzeit noch ausgeflaggten Schiffen kommen, erklärte der Vertreter der Bundesregierung am Mittwoch in der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie. Der Ausschuss nahm den Vierten Bericht der Bundesregierung über die Entwicklung und Zukunftsperspektiven der maritimen Wirtschaft in Deutschland (18/5764) zur Kenntnis. Weiterlesen↗bundestag.de