Deutschland unter den Top-3-Standorten weltweit

27.05.2015/EG aus der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young GmbH, Stuttgart

US-Konzerne größte Investoren in Deutschland – Euroschwäche verstärkt Standortattraktivität

Deutschland ist für internationale Investoren einer der drei attraktivsten Standorte der Welt – und mit Abstand der Top-Standort in Europa. Mehr als jeder fünfte Manager (21 Prozent) nennt Deutschland bei der Frage nach den attraktivsten Investitionsstandorten. Weltweit schneiden nur China (38 Prozent) und die USA (35 Prozent) besser ab. Als nächstes europäisches Land folgt erst auf dem achten Platz Großbritannien mit neun Prozent. Allerdings muss Deutschland in der Zukunft aufpassen, sein Potenzial nicht zu verschenken, denn ausgerechnet bei Digitalisierung und Innovation – zwei Faktoren für zukünftiges Wachstum – machen die Manager die Hauptdefizite aus. Weiterlesen↗ey.com