Erwerbsarbeit ist noch Männersache

10.09.2015/EG aus dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) gGmbH, Berlin

WZB-Studie über Arbeitszeitunterschiede in Paarbeziehungen: Arbeitszeitunterschiede in Deutschland besonders ausgeprägt

Frauen in einer festen Partnerschaft sind in allen westlichen Industriestaaten seltener und mit weniger Stunden erwerbstätig als ihre Männer. In Deutschland ist die Aufteilung von Erwerbsarbeit in Paarbeziehungen besonders ungleich verteilt, wie eine Studie des WZB zeigt, in der die Arbeitszeitunterschiede in Paarbeziehungen in 27 Ländern untersucht wurden. In Deutschland beträgt der Arbeitszeitunterschied zwischen Männern und Frauen 16 Stunden pro Woche; in Slowenien nur 3 Stunden. Weiterlesenwzb.eu