EU ‚investiert‘ eine Billion Euro in Steueroasen

12.01.2017/EG aus dem statistischen Amt der Europäischen Union ’Eurostat‘, Luxemburg

Eurostat veröffentlicht Bestände der weltweiten Direktinvestition im Jahr 2015 / Bestände in Steueroasen bei über einer Billion Euro – offiziell

Eurostat listet in der aktuellen Meldung die Bestände von Direktinvestitionen der Europäischen Union im Jahr 2015 in sogenannten Offshore-Finanzzentren in Höhe von 1,06 Billionen Euro auf. Damit liegt der Anteil am gesamten Direktinvestitionsbestand der EU in der übrigen Welt (6,89 Billionen Euro) in Steueroasen bei 15,4 Prozent. ec.europa.eu

Lesen Sie hierzu auch unseren Artikel vom 12.12.2016 ‘Zielfluchtländer der Vermögenden‘