Feindbild Rußland

01.04.2016/EG aus dem Theorieblog ‚attac‘ Deutschland,

Prof. Dr. Armin Bernhard mit einem Beitrag über den ‚Aufbau einer Meinung‘ am Beispiel Rußland

„Rußland dürfte momentan neben dem Islam das prominenteste, vielleicht sogar das wichtigere Feindbild der so genannten westlichen Gesellschaften sein. Ressentiments gegenüber Rußland wurden intensiv in der Spätphase des Deutschen Kaiserreichs im Rahmen seiner imperialistischen Politik aufgebaut und durch den Ersten Weltkrieg erheblich verschärft. Schließlich ging es in diesem u. a. um die Sicherung der ökonomischen Vorherrschaft des Deutschen Reiches in Europa und um die geostrategische Schwächung der Großmacht Rußland.“ Weiterlesen↗theorieblog.attac.de