Freihandel führt in Monopolstrukturen

01.04.2016/EG aus dem Gewerkschaftsblog ‚blog.arbeit-wirtschaft‘, Wien

Debattenbeitrag im ‚blog.arbeit-wirtschaft.at‘: Europäische Stahlbranche vor Standortschließungen und Übernahmen / Chinesischen Produzenten nutzen Vorteile des freien Handels

In der Europäischen Union wurde der Freihandel zum Dogma erhoben. Doch die einseitige Ausrichtung auf den freien Waren und Kapitalverkehr steht zunehmend in Konflikt mit europäischen Standards bei ArbeitnehmerInnen- und Umweltschutz. Dies zeigt sich aktuell nicht nur in der Diskussion um TTIP und Co, sondern auch in den Handelsbeziehungen mit China. Weiterlesen↗blog.arbeit-wirtschaft.at