Großbaustelle Berlin

20.07.2016/EG aus dem Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Berlin

DIW stellt Studie zur Metropole Berlin vor: Mehr Beschäftigte und hohe Arbeitslosigkeit / Aktive Gründerszene ohne schnelle Wachstumseffekte / Haushaltsüberschüsse aber Investition in Schulen bleiben aus

„Berlin ist in Europa die einzige Hauptstadt, deren Produktivität und Pro-Kopf-Einkommen unter dem Landesdurchschnitt liegt“, sagt Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin). „Berlin ist in den vergangenen Jahren aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Es könnten goldene Jahrzehnte vor Berlin liegen – die Politik muss die Weichen aber richtig stellen, um das enorme Potential der Stadt besser zu nutzen.“ Weiterlesendiw.de