‘Halbe Portionen‘

02.08.2016/EG aus dem Deutschen Bundestag, Berlin

Zahl der Bäcker- und Fleischerbetriebe haben sich seit 1998 fast halbiert / Bayern ist das Bundesland mit den meisten Handwerksbetrieben

Die Zahl der Bäcker- sowie Fleischerhandwerksbetriebe hat seit 1998 um 43 Prozent abgenommen. Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/9271) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/9140) mitteilt, gab es im Jahr 1998 noch 21.406 Bäckereibetriebe und 25.492 Fleischereibetriebe in Deutschland. Im Jahr 2015 wurden noch 12.155 Bäckereien (- 43,2 Prozent) und 14.448 Fleischereien (- 43,3 Prozent) geführt. Nach Angaben der Bundesregierung erfolgen Neugründungen von Betrieben in beiden Handwerksbereichen nur noch selten. Grund seien die immer komplexer werdenden Rahmenbedingungen für einen Unternehmer im Lebensmittelhandwerk sowie der harte Wettbewerb.