Leistungen für Sozialhilfe nehmen weiter zu

14.07.2017/EG aus dem Bayerische Landesamt für Statistik, München

Bruttoausgaben für Sozialhilfe lagen 2016 in Bayern bei rund 4,6 Milliarden Euro (+ 6,0 % ggü. 2015) / Hilfe zur Pflege plus 10,9 %

Das Bayerische Landesamt für Statistik teilt weiter mit, dass auch 2016 die Ausgaben für Eingliederungshilfe für behinderte Menschen mit Nettoausgaben in Höhe von knapp 2,5 Milliarden Euro (+ 7,5 % ggü. 2015) die größte Einzelposition darstellte.

Für Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung wurden netto 724 Millionen Euro (+ 1,9 %) verausgabt, 527 Millionen Euro (+ 10,9 %) für Hilfe zur Pflege, 172 Millionen Euro (+ 1,8 %) für Hilfe zum Lebensunterhalt*, 80 Millionen Euro (- 10,1 %) für Hilfen zur Gesundheit einschließlich Erstattungen an Krankenkassen für die Übernahme der Krankenbehandlung und 76 Millionen Euro (+ 3,1 %) für Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten und Hilfe in anderen Lebenslagen. statistik.bayern.de

*Die Zahl der Menschen, die auf Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesen waren, ist auf 47.797 (- 6,3 % ggü. 2015) gesunken.