Lohnzuwachs im Jahr 2017 in Bayern: 0,6 Prozent – real

29.03.2018/EG aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik, München

Im Zeitraum 2008 bis 2017 lag in Bayern der durchschnittliche Reallohnzuwachs bei 1,1 Prozent

Nach Angaben des Bayerischen Landesamtes für Statistik verdienten die Arbeitnehmer in Bayern im Jahr 2017 durchschnittlich 0,6 Prozent mehr als im Jahr 2016. Zwar erhöhten sich die Verdienste nominal um 2,3 Prozent, jedoch legten die Verbraucherpreise um 1,7 Prozent zu.

In den vergangenen zehn Jahren lag die preisbereinigte Anhebung der Löhne in Bayern bei durchschnittlich 1,1 Prozent. ↗statistik.bayern.de