Meine Belastungsgrenze ist erreicht!

13.11..2015/Johann I.

Über Flüchtlinge, Helfer und andere

Johann I, Landgraf von Leuchtenberg„Ich kann mich gut an mein Jahrhundert erinnern, zu jener Zeit des Spätmittelalters in Europa war das Leben vieler Menschen von Hungersnöten, Seuchen und zahlreichen Konflikten belastet. Heute, viele Jahrhunderte später, wiederholen sich die Bilder. Auch damals wurden die Konflikte von Machtbesessenen mit verachtenswerten Motiven verursacht.

Dazu die von vielen Medien immer wieder verbreitete und nicht enden wollende Unsinn über die bereits erreichte Belastungsgrenze, aus dem Munde verschiedener Volksvertreter.

Haben Sie in Ihrem Bekanntenkreis Helfer in den Flüchtlingseinrichtungen? Haben Sie aus deren ‚Munde‘ schon einmal gehört, dass diese Helfer an der Belastungsgrenze angelangt wären? Meines Wissens achten die vielen Engagierten auf eine funktionierende Arbeitsteilung.

Und ja, es gibt einen überforderten Personenkreis. Diesen Personenkreis finden Sie jedoch nicht bei den vielen aktiven Helfern. Um es deutlicher zu benennen: Das politisch motivierte Gejammer hat meine Belastungsgrenze jedenfalls erreicht! So, jetzt ist es raus.“

Anmerkung der Redaktion: Johann I., Landgraf von Leuchtenberg, gründete am 26.02.1378 die Stadt Osterhofen. Gelegentlich teilt er mit uns seine Eindrücke und Erlebnisse. (Bild: OsterhofenerWoche.de)