Mindestlohn: Prognosen auf dem Boden der Realität

08.04.2017/EG aus dem Arbeitnehmerblog ‘blog.arbeit-wirtschaft.at‘, Wien

Prognosen: Bei Einführung des Mindestlohns wären deutliche Arbeitsplatzverluste zu erwarten / Realität: Beschäftigungseffekte waren unauffällig

„Die deutsche Debatte vor Einführung des Mindestlohns war aufgeheizt. Prominente ÖkonomInnen übertrafen sich mit Prognosen, welch enorme Beschäftigungsverluste zu erwarten wären. Besonders das teils durch die Industrie finanzierte Institut für Wirtschaftsforschung (ifo) tat sich hervor. Aber auch andere Institute wie …“ ↗blog.arbeit-wirtschaft.at

Zum Thema

ifo Standpunkt Nr. 64: „Warum Mindestlöhne Deutschland schaden“ von Hans-Werner Sinn lesen Sie hiercesifo-group.de.