Mindestwert der Arbeit

08.06.2016/EG aus dem Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ), Duisburg

Soziologe Prof. Dr. Gerhard Bosch mit einer Stellungnahme zu den Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns

„Zu dem befürchteten Beschäftigungseinbruch auf dem Arbeitsmarkt infolge des Mindestlohns ist es nicht gekommen. Im Gegenteil: die Beschäftigung wächst weiterhin und kein Trendbruch ist erkennbar. Die Zunahme erfolgte vor allem bei der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung. Probleme ergeben sich zum Teil bei Umsetzung und Kontrolle des Mindestlohns. Die unzureichende Präzisierung der Anrechenbarkeit von Zulagen und Sonderzahlungen erschwert die Umsetzung.“ Weiterleseniaq.uni-due.de