München ist bei Managern der beliebteste Wohnort weltweit

02.03.2015/EG aus der Beratungsgesellschaft Mercer Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

Mercer-Studie zur Lebensqualität: München, Düsseldorf und Frankfurt am Main unter den Top 7 – Bagdad (Irak) ist Schlusslicht

Wien bietet für die Führungskräfte die höchste Lebensqualität. Es folgen die die Städte Zürich (Schweiz), Auckland (Neuseeland), München (D), Vancouver (Canada), Düsseldorf (D) und Frankfurt am Main (D). Zu diesem Ergebnis kommt die alljährlich von der Beratungsgesellschaft Mercer durchgeführte weltweite Vergleichsstudie zur Bewertung der Lebensqualität in 223 Großstädten.

Zur Beurteilung der Lebensqualität wurden für jede Stadt 39 Kriterien aus der Sicht von Mitarbeitern herangezogen, die ins Ausland entsandt worden sind. Diese Merkmale schließen u. a. politische, soziale, wirtschaftliche und umweltorientierte Aspekte ein. Hinzu kommen Faktoren wie persönliche Sicherheit und Gesundheit, Bildungs- und Verkehrsangebote sowie andere öffentliche Dienstleistungen.

Nach einer Mercer-Studie vom Juli 2014 ist München auch die teuerste Stadt in Deutschland für Auslandsentsendungen von Mitarbeitern, noch vor Frankfurt am Main, Berlin und Düsseldorf.