Pflege wird zunehmend professionell

München, 23.01.2015/EG aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik, München

Entwicklung von 1999 bis 2013: Pflegeleistungsempfänger +12 Prozent – Pflegepersonal +58 Prozent

Seit dem Jahr 1999 ist die Zahl der Empfänger von Leistungen im Rahmen der sozialen Pflegeversicherung von 294.294 um knapp zwölf Prozent gestiegen und lag Ende 2013 bei 329.016 Personen. Das Bayerische Landesamt für Statistik teilt weiter mit, dass hiervon 223.031 Menschen zuhause gepflegt wurden: 148.179 Personen erhielten Pflegegeld – sie wurden durch Angehörige oder Bekannte betreut – und 74.852 Personen bekamen bei der Pflege Unterstützung von einem ambulanten Pflegedienst. 105.985 Personen wurden zum Stichtag vollstationär in einer Pflegeeinrichtung betreut, darunter 102.896 in vollstationärer Dauerpflege.

Ende 2013 waren bei den bayerischen Pflegediensten 41.599 Personen und in den Pflegeheimen 96.530 Personen tätig; gegenüber 1999 war dies insgesamt eine Zunahme von knapp 58 Prozent. (Grafik: Bayerisches Landesamt für Statistik, München)