Pflegeeinrichtungen: Teilzeitbeschäftigung überwiegt

12.10.2015/EG aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik, München

Unterschiedlicher Anteil von Teilzeitbeschäftigten in den Regierungsbezirken: 48,6 Prozent in Oberbayern – 66,5 Prozent in Oberfranken

Von den 94.272 in den Einrichtungen tätigen Personen waren rund ein Drittel (30.925 Personen) in Vollzeit tätig, knapp 59 Prozent (55.603 Personen) waren teilzeit- oder geringfügig beschäftigt.

Außerdem waren gut sechs Prozent (6.208 Personen) Auszubildende (Altenpflege und Altenpflegehilfe). Des Weiteren waren 1.084 Praktikanten und Schüler sowie 452 Personen in Freiwilligendiensten (Bundesfreiwilligendienst/ Helfer im freiwilligen sozialen Jahr) im Dezember 2014 in den Einrichtungen tätig. Weiterlesen↗statistik.bayern.de