POLIZEI (PI DEG / PI PLA)

Die Polizeiinspektionen Deggendorf und Plattling bitten die Leser in folgenden Fällen um eventuell sachdienliche Hinweise:


28.11.2020/EG aus der Polizeiinspektion Deggendorf / Tel. (0991) 38960

Tatort: Deggendorf, Schauflinger Straße, Höhe nicht mitgeteilt
Tatzeit: 27.11.2020, gegen 16:30 Uhr
Tat: Verkehrsunfall mit Personenschaden / Zeuge gesucht

Am Freitagnachmittag kam es in der Schauflinger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Beide Fahrzeuge waren stadtauswärts unterwegs, als der vordere Pkw nach links abbog und der hintere Pkw zeitgleich überholen wollte.
Durch den Zusammenstoß wurden die Insassen des abbiegenden PKW leicht verletzt und ins Klinikum Deggendorf verbracht.
Zeugenaufruf:
Leider entfernte sich ein Zeuge vom Unfallort, bevor dessen Personalien festgestellt werden konnten. Der Zeuge wird daher gebeten, die Polizeiinspektion Deggendorf zu kontaktieren.


28.11.2020/EG aus der Polizeiinspektion Deggendorf / Tel. (0991) 38960

Tatort: Niederalteich, Baustelle Hochwasserschutz
Tatzeit: 26./27.11.2020
Tat: Besonders schwerer Fall des Diebstahls / Baucontainer aufgebrochen

In der Nacht von Donnerstag (26.) auf Freitag (27.) drangen bislang Unbekannte gewaltsam in einen Baucontainer ein und erbeuteten diverse Werkzeuge.
Über die entwendeten Werkezuge wurden keine genaueren Angaben gemacht.


20.11.2020/EG aus der Polizeiinspektion Straubing / Tel. (09421) 8680

Tatort: Landkreis Deggendorf und Landkreis Regen
Tatzeit: 20.09.2020
Tat: Diverse Straftaten / Ermittlungen gegen 19-Jährigen / Zeugenaufruf nach neuen Hinweisen auf Beteiligten

Wie bereits berichtet kam es im September zu einer rasanten Verfolgungsfahrt durch die Landkreise Deggendorf und Regen. Die Ermittlungen gegen den 19-jährigen Fahrer laufen noch. Nun ergaben sich Hinweise auf einen Verkehrsteilnehmer, der wohl ebenfalls von der Verfolgungsfahrt betroffen war.

Bei der Verfolgungsfahrt am Sonntag den 20.09.2020 waren 11 Streifenwägen beteiligt, die einen flüchtenden VW Polo quer durch Stadt und Landkreis Deggendorf und Landkreis Regen knapp eine Stunde lang verfolgten. Letztlich endete die Verfolgungsfahrt in der Schauflinger Straße in Deggendorf, wo der Fluchtfahrer ins Schleudern kam und über eine Böschung auf zwei geparkte Fahrzeuge in der Ulrichsberger Straße stürzte.

Zeugenaufruf

Im Rahmen der bisher getätigten Ermittlungen wurde bekannt, dass ein weißer Kleinwagen, mutmaßlich der Marke Peugeot, ebenfalls in der Schauflinger Straße zumindest gefährdet wurde. Etwa zwischen 03:00 Uhr und 03:15 Uhr müsste dem weißen Pkw zunächst die Vorfahrt genommen worden sein, dann wurde er von dem Flüchtigen und einigen Streifenfahrzeugen überholt. Ob es bei dem Überholmanöver auch zu einem Kontakt zwischen den Fahrzeugen gekommen ist, konnte bislang nicht eindeutig geklärt werden.

Die Polizeiinspektion Straubing bittet den Fahrer des weißen Kleinwagens (eventuell Peugeot), der sich am Sonntag den 20.09.2020 gegen 03:00 Uhr in Deggendorf aufgehalten hat und die Verfolgungsfahrt bemerkt haben müsste, sich unter 09421/868-0 zu melden.