Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Regierung sieht Missstände bei BND korrigiert

14.02.2017/EG

BND späht nach eigenen Angaben keine Partner mehr aus

Gestern sagte der Geheimdienst-Beauftragte des Kanzleramtes, Staatssekretär Klaus-Dieter Fritsche, vor dem NSA-Untersuchungsausschuss aus, dass er Ausspähungen von Partnerstaaten in der EU sowie NATO ausschließen könne. bundestag.de

Zum Thema

Das Medium NETZPOLITIK.ORG berichtet von einer erheblichen Erweiterung der Satelliten-Überwachung (Kommunikation via Satelliten) durch den BNDnetzpolitik.org.