Regierungen von EU-Mitgliedsstaaten nehmen enorme Steuerausfälle in Kauf

06.02.2019/EG
Quelle: Richard Murphy, Direktor der Steuerforschung LLP, Wirtschaftswissenschaftler an der Universität London

Steuerhinterzieher schädigen EU-Länder um 700 bis 900 Milliarden Euro pro Jahr

Nach den Berechnungen von Richard Murphy weisen die EU-Mitgliedstaaten Steuerausfälle in Höhe von 750 Milliarden Euro bis 900 Milliarden Euro pro Jahr auf. Die prozentualen Steuerausfälle (siehe Tabelle 5) variieren von acht Prozent in Luxemburg bis fast 30 Prozent in Rumänien. In absoluten Zahlen (siehe Tabelle 6) berechnen die Steuerforscher die größten Steuerausfälle in Italien (384,8 Mrd. Euro) und Deutschland (307,5 Mrd. Euro).

Die Studie lesen Sie hier taxresearch.org.uk.