Rentendebatte: IG-Metall in der Kritik

02.11.2016/EG aus der rentenpolitischen Initiative SENIORENAUFSTAND, Wattenbek

Eine Nachlese zum IG Metall Kongress ‘Sozialstaat 4.0‘

Herausgeber Reiner Heyse kritisiert in einem offenen Brief an den Vorsitzenden der IG-Metall, Jörg Hofmann, die weniger arbeitnehmerfreundliche Positionierung der Arbeitnehmervertreter in der Rentendebatte. Darin konfrontiert Heyse den IG-Metall-Vorsitzendenden mit dessen Rede zu den Positionen der IG-Metall, wonach dieser (Jörg Hofmann) Teile aus der Auftragsstudie ‘Die Zukunft der Altersversorgung‘ von Prof. Dr. Hans-Adalbert ‘Bert‘ Rürup, PROGNOS und dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft verwendet. seniorenaufstand.de (Die Kommentare sind ebenfalls lesenswert.)

Zum Thema

Ein tiefblickender Beitrag (neun Minuten) in ’Die Anstalt‘ sehen Sie hier youtube.com.

Ökonom Prof. Dr. Uwe Fachinger fordert die Rückkehr zur umlagefinanzierten Rente ökonomenstimme.org

Informationen zu den Rentenexperten Prof. Dr. Hans-Adalbert „Bert“ Rürup, Prof. Axel Börsch-Supan und Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen lesen Sie hier nachdenkseiten.de.