Rüstungspartner Israel

21.11.2016/EG aus dem Berliner Informationszentrum für Transatlantische Sicherheit (BITS), Berlin

Journalist Ottfried Nassauer mit Hintergrundinformationen zur deutsch-israelischen Rüstungspartnerschaft

„Für die drei Boote der erheblich teureren Dolphin-II-Klasse, die in diesem Jahrzehnt in Dienst gestellt werden, gibt es eine andere Kostenaufteilung. Berlin trägt ein Drittel der Baukosten aus deutschen Steuergeldern, Tel Aviv das zweite Drittel und für das fehlende letzte Drittel wurden Gegengeschäfte vereinbart, die als Devisenhilfe bezeichnet werden können: Deutschland sicherte Israel zu, …“ bits.de