Schmutzige Smartphones

10.03.2016/EG aus dem Medium ‚Le Monde diplomatique‘, Berlin

Journalist Emmanuel Raoul mit einem Beitrag über unmenschliche Produktionsbedingungen für hochglänzende Mobiltelefone

Als die Computerfirma Apple 2007 ihr erstes Smartphone auf den Markt brachte, war der Telekommunikationskonzern Nokia noch die Nummer eins in der Handybranche. Heute sind Apple und dessen südkoreanischer Konkurrent, der Mischkonzern Samsung, die beiden Branchenführer in dem Boomgeschäft: Allein im vergangenen Jahr wurden 1,4 Milliarden Smartphones hergestellt. Bekanntlich herrschen in den vorwiegend asiatischen Montagefabriken unzumutbare Arbeitsbedingungen, … Weiterlesenmonde-diplomatique.de