Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Soziale Herkunft prägt Lebenssituation von Kindern in Deutschland

14.11.2018/EG
Quelle: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Berlin

Anteil der armutsgefährdeten Kinder stagniert trotz eine der längsten Aufschwungphasen der Nachkriegszeit

Fachleute aus amtlicher Statistik und Sozialforschung haben im heute vorgestellten ‘Datenreport 2018 – ein Sozialbericht für die Bundesrepublik Deutschland‘ Zahlen und Fakten zu wichtigen Lebensbereichen zusammengestellt, insbesondere zur Lebenssituation von Kindern:

  • Steigende Kinderarmut erschwert kulturelle, soziale und politische Teilhabe
  • Je gebildeter und wohlhabender die Eltern, desto gesünder die Kinder
  • Bildungschancen von Kindern in Deutschland hängen stark vom Bildungsstand ihrer Eltern ab
  • Hauptschüler in der Schule mehr belastet
  • Zahl der Kinder in Deutschland ist in den letzten 20 Jahren um 14 % gesunken

wzb.eu

Der Datenreport wird herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) in Kooperation mit dem Statistischen Bundesamt (Destatis), dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).