TV-Tipp: Der Flüchtlingsreport

05.10.2015/EG aus dem Gemeinschaftssender ‚3sat‘, Mainz

Der Gemeinschaftssender ‚3sat‘ sendet heute Abend, um 20:15 Uhr (45 Minuten), eine Dokumentation von Peter Gerhardt. Der Filmemacher geht der Frage nach: Ist das deutsche „Boot also voll“, wie nicht nur rechtsradikale Scharfmacher behaupten?

Mehr als 50 Millionen Menschen sind derzeit weltweit auf der Flucht. So viel wie noch nie seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. 800.000 bis 1.000.000 Flüchtlinge sollen im laufenden Jahr 2015 nach Deutschland kommen. Überfordert das unsere Städte und Gemeinden? Wie funktioniert die Aufnahme überhaupt? Können wir nicht mehr Menschen aufnehmen oder wollen wir es nur nicht? Müssen wir die Grenzen dicht machen, um einen Kollaps zu vermeiden oder schotten wir uns herzlos ab, um nicht teilen zu müssen mit Menschen in Not?