Verhaltene Digitalisierungsdynamik

07.11.2015/EG aus dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim

ZEW: Deutsche Internetwirtschaft steigert Umsatz auf mehr als 100 Milliarden Euro – Digitalisierungstempo bis 2020 verhalten

Die Internetwirtschaft in Deutschland hat im Jahr 2014 webbasierte Güter und Dienstleistungen im Wert von über 100 Milliarden Euro umgesetzt. Das sind knapp zwölf Prozent mehr als im Vorjahr. Größten Anteil daran haben Applikationen und IT-Services sowie die Ausgaben für die stationäre und mobile Internetnutzung. Im internationalen Wettbewerb liegt die Bundesrepublik mit 1.266 Euro Pro-Kopf-Umsatz in der Internetwirtschaft auf Platz fünf nach Südkorea (2.221 Euro), Großbritannien (2.194 Euro), den USA (2.027 Euro) und Finnland (1.622 Euro). Zu diesem Ergebnis kommt der Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2015, den das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, gemeinsam mit TNS Infratest im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchgeführt hat. Weiterlesen↗zew.de