Versicherungen kaufen Immobilien

08.06.2016/EG aus der Ernst & Young Real Estate GmbH, Frankfurt am Main

Versicherungen investieren zunehmend in (Büro-)Immobilien

„Um ihre Garantiezinsversprechen einhalten zu können, setzen deutsche Versicherungen künftig auf noch mehr Immobilien im Anlageportfolio: Die Immobilienquote ist von 7,6 Prozent im Jahr 2015 auf 9,3 Prozent im Jahr 2016 gestiegen. Dieser Trend soll sich im Laufe des Jahres weiter fortsetzen“, so die Recherchen von Ernst & Young Real Estate. Dabei legen die Versicherungsunternehmen den Investitionsschwerpunkt auf (fremdgenutzte) Büroimmobilien. Weiterlesen↗ey.com