VW Abgasmanipulation: Österreichische Händler sind haftbar

19.03.2016/EG aus dem Medium ‚Der Standard‘, Wien

Bezirksgericht Graz-Ost: VW-Vertragshändler kann die Verantwortung nicht an VW weiterreichen und ist gewähleistungspflichtig

„Ein Autohändler ist im VW-Abgasskandal gewährleistungspflichtig. Zu diesem Urteil kam das Bezirksgericht Graz-Ost am Freitag auf eine Klage der Grazer Anwaltskanzlei Christandl & Parnter“, meldet der Standard. „Dem Urteil zufolge kann der Beklagte die Verantwortung für die illegale Software, welche die Abgaswerte manipuliert hatte, nicht an Volkswagen (VW) weiterreichen.“ Weiterlesenderstandard.at

Erst vor wenigen Tagen wies ein deutsches Gericht, das Landgericht Bochum, eine Klage gegen einen Bochumer VW-Vertragshändler ab. Lesen Sie dazu unseren Bericht vom 16.03.2016