Ziele der Energiewende kaum erreichbar

07.03.2015/EG aus der Unternehmensberatung McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Deutliche Abweichungen beim Energiewendeziel 2020: am Beispiel Strompreis um 45 Prozent

Der Energiewende-Index Deutschland 2020 (EWI), den die Unternehmensberatung McKinsey & Company seit 2012 halbjährlich vorlegt, verzeichnet aktuell erstmals eine positive Entwicklung. Von den 15 untersuchten Indikatoren haben sich in der zweiten Jahreshälfte 2014 elf besser entwickelt als in den sechs Monaten zuvor. „Trotz der positiven Tendenzen vor allem bei Stromverbrauch und Offshore-Wind-Ausbau liegen einige der angestrebten Ziele immer noch in weiter Ferne“, sagt McKinsey-Direktor Thomas Vahlenkamp, der den Index entwickelt hat.

Vor sechs Monaten ließen neun der insgesamt 15 untersuchten Indikatoren kein Erreichen der Energiewendeziele bis zum Jahr 2020 erwarten. Im aktuellen Index ist dies noch für sieben Indikatoren der Fall: Weiterlesen ->