Zinsniveau im Euro-Raum

03.08.2015/EG aus der Europäischen Zentralbank, Frankfurt am Main

Kreditfinanzierung auf einem unverändert niedrigen Niveau

Bankzinssätze für Unternehmen

Wenngleich der zusammengesetzte Indikator der Kreditfinanzierungskosten, in dem die Zinssätze für alle Unternehmenskredite zusammengefasst sind, im Großen und Ganzen unverändert blieb, war die Entwicklung der Unternehmenskreditzinsen im Neugeschäft sowohl bei Kleinkrediten (bis zu 250.000 Euro) als auch bei Ausleihungen von über eine Million Euro im Juni 2015 uneinheitlich.

So stieg der Zinssatz für neu vergebene Kredite von über eine Million Euro mit variabler Verzinsung oder einer anfänglichen Zinsbindung von bis zu drei Monaten gegenüber dem Vormonat um drei Basispunkte auf 1,60 Prozent. Der Zinssatz für neue Kredite derselben Größe mit einer anfänglichen Zinsbindung von mehr als zehn Jahren erhöhte sich um zwölf Basispunkte auf 2,10 Prozent. Bei neuen Krediten von bis zu 250 000 Euro mit variablem Zinssatz oder einer anfänglichen Zinsbindung von bis zu drei Monaten ging der durchschnittliche Zinssatz um 21 Basispunkte auf 3,18 Prozent zurück. Ursächlich für diesen Rückgang gegenüber dem Vormonat war der Zinseffekt.

Die Verzinsung neu hereingenommener Einlagen von Unternehmen mit einer vereinbarten Laufzeit von bis zu einem Jahr blieb im Juni 2015 konstant bei 0,29 Prozent. Der Zinssatz für neue Kredite mit variabler Verzinsung oder einer anfänglichen Zinsbindung von bis zu einem Jahr an Einzelunternehmen und Personengesellschaften ohne Rechtspersönlichkeit sank um 14 Basispunkte auf 2,63 Prozent.

Bankzinssätze für private Haushalte

Der zusammengesetzte Indikator der Kreditfinanzierungskosten, in dem die Zinssätze für alle Wohnungsbaukredite an private Haushalte enthalten sind, änderte sich im Juni 2015 kaum. Die Zinssätze für Wohnungsbaukredite mit variabler Verzinsung oder einer anfänglichen Zinsbindung von bis zu einem Jahr sowie für Wohnungsbaukredite mit einer anfänglichen Zinsbindung von mehr als zehn Jahren blieben mit 2,02 bzw. 2,31 Prozent im Wesentlichen unverändert. Unterdessen fiel der Zinssatz für neu vergebene Konsumentenkredite an private Haushalte mit variabler Verzinsung oder einer anfänglichen Zinsbindung von bis zu einem Jahr um 16 Basispunkte auf 4,88 Prozent. Maßgeblich hierfür war der Zinseffekt.

Die Zinssätze für neue Einlagen privater Haushalte gingen zurück. Der Zinssatz für Einlagen mit einer vereinbarten Laufzeit von bis zu einem Jahr verringerte sich um sieben Basispunkte auf 0,80 Prozent, während jener für Einlagen mit einer vereinbarten Kündigungsfrist von bis zu drei Monaten im Berichtsmonat um vier Basispunkte auf 0,78 Prozent fiel.