Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Lohnarbeit: In Bayern war 2019 jeder Fünfte atypisch beschäftigt

10.02.2021/EG
Quelle: Deutscher Bundestag, Berlin

Im Jahr 2019 lag der Anteil der atypisch Beschäftigten in Bayern bei 19,5 Prozent

„Nach Auswertungen des Mikrozensus des Statistischen Bundesamtes gab es im Jahr 2019 rund 26,83 Millionen Beschäftigte in einem Normalarbeitsverhältnis, dies entspricht einem Anteil von 71,2 Prozent an allen Kernerwerbstätigen. In einem atypischen Beschäftigungsverhältnis standen rund 7,33 Millionen Beschäftigte, darunter waren rund 2,30 Millionen befristet Beschäftigte und rund 0,85 Millionen Leiharbeitnehmer und Leiharbeitnehmerinnen. Der Anteil der atypisch Beschäftigten an allen Kernerwerbstätigen betrug 19,5 Prozent, der Anteil der befristet Beschäftigten 6,1 Prozent und der Anteil der Leiharbeitnehmer und Leiharbeitnehmerinnen 2,3 Prozent.“ bundestag.de (Seite 2)

Zum Thema

Lesen Sie dazu unseren Beitrag „Arbeitswelt: Lohnarbeit schützt nicht vor Armut“ vom 29.01.2021.