Die Polizeiinspektionen Deggendorf und Plattling bitten die Leser in folgenden Fällen um eventuell sachdienliche Hinweise:


12.10.2021/EG aus dem Polizeiinspektion Deggendorf / Tel. (0991) 38960

Tatort: Schaufling, Hauptstraße, Baustelle
Tatzeit: 08. bis 11.10.2021
Tat: Besonders schwerer Fall des Diebstahls: Baucontainer aufgebrochen und Werkzeug gestohlen

Im vorgenannten Zeitraum drangen bislang Unbekannte gewaltsam in den Baucontainer ein und entwendeten Maschinen und Werkzeuge.
Die entwendeten Maschinen und Werkzeuge wurden nicht genauer beschrieben.


05.10.2021/EG aus dem Polizeiinspektion Deggendorf / Tel. (0991) 38960

Tatort: Deggendorf, Staatsstraße 2133, zwischen den Ortschaften Stritzling, Lalling und der Einmündung in die Bundesstraße 533, in Fahrtrichtung Grafenau
Tatzeit: 03.10.2021, gegen 16:35 Uhr
Tat: Verbotene Kraftfahrzeugrennen (§ 315d StGB): Autofahrer und Motorradfahrer fahren grob verkehrswidrig und rücksichtslos

Am Sonntagnachmittag teilte die Besatzung eines Rettungswagen über Notruf ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen mit. Der gesamte Vorgang konnte von einer Dashcam (Videokamera) festgehalten werden. Die Aufzeichnungen wurden sichergestellt.
Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde die Sicherstellung der Führerscheine angeordnet. Da die beiden betroffenen Fahrer, zwei 21-Jährige aus dem Landkreis Freyung-Grafenau, mit der Sicherstellung nicht einverstanden waren, wurde die Beschlagnahme durch den Richter angeordnet.
Verkehrsteilnehmer, die zu dieser Zeit auf der Staatsstraße zwischen Schaufling und Lalling unterwegs waren und ebenfalls durch die Fahrweise gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Deggendorf in Verbindung zu setzen.


29.09.2021/EG aus dem Polizeiinspektion Deggendorf / Tel. (0991) 38960

Tatort: Deggendorf, Graflinger Straße (Höhe nicht mitgeteilt), Großparkplatz
Tatzeit: 26./27.09.2021
Tat: Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr: Radmuttern an geparktem VW Passat gelockert

Im vorgenannten Zeitraum lockerte ein bislang Unbekannter die Radmuttern am linken Vorderrad eines geparkten VW Passat.
Die Farbe und die Modellvariante des VW Passat wurde nicht mitgeteilt.


27.09.2021/EG aus dem Polizeiinspektion Deggendorf / Tel. (0991) 38960

Tatort: Deggendorf, Stadtfeldstaße
Tatzeit: 21.09.2021, gegen 20:30 Uhr
Tat: Raub: Unbekannter fordert Geldbörse

Am Dienstag, 21.09.2021, war der Geschädigte zu Fuß an der Stadtfeldstraße unterwegs, als ihn ein bisher unbekannter Mann ansprach und dessen Bargeld forderte. Der Täter versuchte vergeblich dem Spaziergänger die Geldbörse gewaltsam aus der Hose zu ziehen.
In der Nähe befindliche Mitarbeiter der Sicherheitswacht wurden auf das Gerangel aufmerksam und gingen auf die Beiden zu. Daraufhin flüchtet der Täter.
Beschreibung: Mann, etwa 175 Zentimeter groß, dunkelhäutig, Rastalocken (Dreadlocks); war mit einer gelben Daunenjacke und weißen Schuhe bekleidet.